You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Corefreakz. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ZaraPaz

*corefreak²

  • "ZaraPaz" started this thread

Posts: 488

Location: Berlin

Occupation: Teilnehmerin, Störenfrieda, Hurensohnologin im 696ten Semester, Damenständeranimateuse, Untergrunddämonin

  • Send private message

1

Friday, January 18th 2013, 7:20pm

[Vid] Wieloryb@Lärm-Alarm-Lärm Festival, Loophole Berlin



War ne schöne Party, mitten in der Woche, schmutzig, gar nicht so voll (die Organiser waren wohl jung, unerfahren und etwas zu spontan,
das wurde uns unschwer klar, als wir von Dazzling Malicious deren Eventgage erfuhren, die in keinem Verhältnis zur Besucherzahl, eigentlich
auch nicht zur Größe des Ladens stand). Im Backstage unten wars sehr gemütlich, kurz nach dem wir versehentlich dort gelandet sind (wollten eigentlich
nur ne Bong iwo rauchen, wos nich so laut und dunkel ist), kamen da immer mehr andere "normale Besucher" hin, gute Gespräche gehabt. Dr. Nexus
kennengelernt.

Wieloryb bzw. Go and shout (Nebenprojekt mit seiner Frau) waren am tollsten, nach dem Gig bissl vollgetextet, eher die Frau, weil der Typ nur polnisch
spricht, ging dann nur mit Übersetzung durch meine Frau. Sehr nette, herzliche, tolle Leute, die beiden.
Und beim Gig geben die immer Vollgas. Übrigens sind die auch bezahlbar, buch die mal jemand bitte (einfach aus eigenem Interesse, weil die so gerockt
haben und ich schon vorher absoluter Wieloybfan war, jetz natürlich noch mehr).

Hier der Text von dem Event: http://www.lastfm.de/event/3424123+L%C3%…3%A4rm+Festival

Aufgrund der guten Gespräche usw. unten sind die meisten anderen Gigs leider spurlos an mir vorbei gezogen. Aber war gut, auch gute Stimmung.
Warum habe ich nicht gesehen, daß hier gilt, wer das Label "transsexuell" von außen an
den Kopf gehämmert bekommt, wird behandelt, ausgegrenzt und aus demonstrativem Ekel
gemobbt wie ein Jude im dritten Reich? Der Faschismus ist allgegenwärtig in D-land, hier in
diesem Forum könnt ihr ihn hautnah und in Reinkultur miterleben, ernst gemeint.

Dr Gore

*corefreak³

Posts: 1,496

Location: München

Occupation: IT Fachmann

  • Send private message

2

Friday, January 18th 2013, 10:48pm

das dachte ich mir das das ne feine sause wird, naja vllt das nächtste mal

Similar threads

Social bookmarks